Online-Fortbildung

Sexting & Nacktbilder im Netz

Medienbildung 21th century skills Lehrkräfte

Dauer: 1 Stunden

Online-Fortbildung

Sexting & Nacktbilder im Netz

Medienbildung 21th century skills Lehrkräfte

Die Hälfte der 15- bis 17-Jährigen in Deutschland hat im Jahr 2018 sexuelle Nachrichten erhalten. “Sexting” – so nennt man das Versenden von sexuellen Texten, Bildern oder Videos. Intime Bilder oder Videos verbreiten sich besonders an Schulen rasant. Doch welche rechtlichen Rahmenbedingungen gelten, welche Möglichkeiten zur Prävention gibt es und wie können sich Lehrkräfte vorbereiten und das Thema im Unterricht thematisieren? In dieser Online-Fortbildung lernst du, wie du das Thema Sexting und Nacktbilder im Unterricht aufgreifen kannst und präventiv im Unterricht thematisieren kannst.

Lernziele

  • Du verstehst, was sich hinter “Sexting” verbirgt.
  • Du lernst die Gründe kennen, aus denen Jugendliche Sexting betreiben.
  • Du lernst Zahlen und Fakten zur Konfrontation mit erotischem Bildmaterial kennen.
  • Du lernst rechtliche Rahmenbedingungen zum Sexting kennen.
  • Du lernst Methoden zur Prävention von Sexting kennen.
Kim Beck ist Medienpädagogin und zusammen mit Natascha Könches regelmäßig im Medienkompetenz-Podcast medially zu hören. Sie arbeitet in der medienpädagogischen Praxis intensiv mit Kindern, Jugendlichen sowie Fachkräften und Eltern zusammen. Kim Beck konzipiert außerdem Unterrichtsmaterialien, mit denen Lehrkräfte aktuelle mediale Phänomene rund um das Internet, Smartphones und Apps in der Schule thematisieren können. 
Mehr anzeigen...

Diese Themen könnten dich auch interessieren

Kristina Stelze
Strategien & digitale Tools zum Selbst- und Zeitmanagement
Fortbildung 5h
39 €
Julian Ruckdäschel
Microsoft Word für Schule und Unterricht
Fortbildung 6h
39 €
Thomas Odemer
Visuelle Präsentationstechniken für den Unterricht
Fortbildung 5h
49 €

Häufig gestellte Fragen

Die meisten Fortbildungen eignen sich für Lehrkräfte aller Fachrichtungen und Schulformen. Wenn das nicht der Fall ist, erkennst du das bereits im Titel der Fortbildung (z. B. Lerntheken in der Grundschule).
Du brauchst für die Fortbildung deinen Computer oder dein Tablet, dein Smartphone (teilweise für die Apps), ein leeres Blatt Papier oder ein leeres Dokument und dein Lieblingsgetränk.
Ja, du kannst dich kostenfrei registrieren und dir einige Lektionen anschauen. Wenn es dir gefällt, kannst du die Fortbildung kaufen.
Ja, du kannst die Fortbildung bei deiner Schulleitung genehmigen und anerkennen lassen. Kläre den individuellen Fall am besten mit deiner Schulleitung.
Ja. Innerhalb der ersten 30 Tage nach Bestellung kannst du dich an uns wenden und du bekommst deine gezahlten Gebühren komplett erstattet. Wende dich in solchen Fällen gerne an support@fobizz.com.
​​Für Schulen haben wir eine Schullizenz. Diese lohnt sich schon ab fünf Personen. Infos dazu gibt es hier: https://fobizz.com/angebote-fur-schulen-und-gruppen/#top.
Ja, unsere Angebote sind für alle Personen im Bildungsbereich relevant. Wenn du dir unsicher bist, melde dich gerne bei uns unter support@fobizz.com.