Reviews

Diese Fortbildung ist für Methodenneulinge gut geeignet, für Profis bietet sie aber wenig Neues.
— 12/11/2021, Katha

Sehr ansprechend gestaltet. Wer sich mit Tandembögen allerdings gut auskennt, erfährt hier wenig Neues. Interessant wird es dann bei: „Einen Tandembögen allen Lernpaaren digital zur Verfügung stellen.“
— 12/09/2021

Ich bin von der Methode sehr angetan und freue mich schon auf die Umsetzung in meiner Klasse 😊
— 12/07/2021, UP

Sehr gute Fortbildung, die die Basics thematisiert. Für Anfänger und Anfängerinnen auf diesem Gebiet ideal.
— 12/07/2021

Du Fobi war sehr strukturiert und bot viele gute Bsp. Da ich auch schon sehr viel mit Tandembögen gearbeitet habe, habe ich nicht viel Neues erfahren
— 12/07/2021, G.W. Gy, NRW

Ich finde diese Fortbildung für Studierende oder Menschen im Referendariat passend. Als erfahrene Kollegin fand ich es inhaltlich nicht passend, sprich ich konnte viele Inhalte überspringen. Die Methode Tandembogen finde ich auch sehr gut zur Aktivierung und es war ein gute Schups diese wieder öfter einzusetzen.
— 12/06/2021, S. Meixner (Berufskolleg NRW)

Die Fortbildung hat mir in Erinnerung gerufen, was mit Tandembögen alles möglich ist, sowie neue Ideen geschenkt. Ich freue mich darauf, in meinen Französischklassen Tandembögen einzuführen und sie zu einem festen Bestandteil meines Unterrichts zu machen.
— 12/06/2021, H. E., Französischlehrerin in Sachsen

Die Fortbildung Tandembögen reloaded hat mal wieder gezeigt, wie einfach es ist, den Sprachunterricht aktiv zu gestalten.
— 12/06/2021

Interessante Fortbildung.
— 12/04/2021

Die Fortbildung war interessant für mich, da mir nicht bewusst war, dass die Tandemmethode in der Forschung so positiv anerkannt ist. Was die Methode selbst betrifft sind keine neuen Inhalte geboten Für Fremdsprachlehrer ist das Alltag. Ich hätte mir z.B. unter der Rubrik "Analogen Tandembogen in einen digitalen umwandeln" eine einfache Lösung per App erwartet. Die Bedienung des WORD-Programms denke ich muss nicht so ausführlich behandelt werden. Gut sind die vielen Beispiele, v.a. für Französischlehrer ;)
— 12/04/2021, Franz Schotte