Webinar: Diklusion - Individualisierung im digital-inklusiven Unterricht

mit Lea Schulz

Allgemeine Informationen

Das Webinar fand statt am Wednesday, 18 August 2021.

Worum geht es?
In diesem Webinar werden die Chancen und Möglichkeiten der Teilhabe und Individualisierung durch digitale Medien im inklusiven Unterricht mit vielen Beispielen dargestellt. Digitale Medien und Inklusion (= "Diklusion") ergeben zusammengedacht einen zeitgemäßen Unterricht in heterogenen Lerngruppen, der von passgenauem Unterricht durch Individualisierung geprägt ist. Es werden Hilfen bei der Vor- und Nachbereitung von Unterricht sowie Tipps und Tricks für einen individualisierten Unterricht mit digitalen Medien gezeigt.  

Inhalte des Webinars sind: 
  • Einführung in Diklusion als Unterrichtsprinzip
  • Vorstellung von Möglichkeiten der Individualisierung mit digitalen Medien 
  • Vorstellung von assistiven Lernmedien 
  • Kognitive Aktivierung

Die Dozentin
Lea Schulz ist Studienrätin am Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen in Schleswig-Holstein des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur. Sie ist dort in der Aus-, Fort- und Weiterbildung im Schulartteam Sonderpädagogik insbesondere für die Fachrichtung Sprache tätig. Sie koordiniert den Bereich „Digitale Medien und Inklusion“ und begleitet Schulen in der digital-inklusiven Schulentwicklung. Davor arbeitete sie als Medienpädagogin in der App- und Softwareentwicklung und baute bspw. die Lernplattform bettermarks mit auf. Ihr Steckenpferd ist die “Diklusion” - digitale Medien und Inklusion sollten in Schule gemeinsam gedacht werden.