Webinar: Binnendifferenzierung im Unterricht - alle Leistungsgruppen im Blick

mit Andreas Terfloth

Allgemeine Informationen

Das Webinar fand statt am Wednesday, 01 September 2021.

Worum geht es?
Eintopfpädagogik: Alle Schüler*innen lernen das Gleiche in der gleichen Geschwindigkeit mit dem gleichen Lerngegenstand. Das muss nicht sein, denn niemand mag es, unter- oder überfordert zu werden. Deshalb ist es wichtig, Konzepte zur Binnendifferenzierung zu finden.
Während einige Schüler*innen gezielte Förderung durch Hilfestellungen und viele Wiederholungen brauchen, sind andere sehr schnell und brauchen extra Forderung. Dieses Webinar soll aufzeigen, mit welchen Methoden, du die einzelnen Leistungsgruppen unterstützen kannst und wie Unterricht generell flexibler, schüler*innenzentrierter und individualisierter gestaltet werden kann.

Inhalte des Webinars sind: 
  • Herausforderung Differenzierung
  • Förderung lernschwacher Schülerinnen und Schüler (Vorentlastung, Digitale Hilfekarten mit QR-Codes, gestufte Reduktion von Aufgabenstellung) 
  • Förderung leistungsstarker Schülerinnen und Schüler (Offene und komplexe Aufgaben, Compacting) 
  • Generelle Unterrichtsgestaltung, die Binnendifferenzierung ermöglicht (Wahlaufgaben, Blütenaufgaben, Binnendifferenzierung in einer Unterrichtseinheit mit 3 Leistungsstufen, 2 Phasen-Modell des Unterrichts, Projektunterricht und selbstgesteuertes Lernen, Flipped Classroom, Stationenlernen und Lernwerkstätte)
  • Sonderpädagogischer Förderbedarf wird in diesem Webinar NICHT besprochen

Der Dozent
Andreas Terfloth ist Deutsch- und Religionslehrer an einem Gymnasium in Hamburg und arbeitet am Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung als Referent und Schulberater zu Themen der Unterrichtsgestaltung und Schulentwicklung. Zudem gibt er bundesweit Webinare zu verschiedenen digitalen Tools.
In seinen Fortbildungen verfolgt er das Ziel, Onlinetools zielgerichtet für einen binnendifferenzierten und individualisierten Unterrichts zu nutzen, sodass alle Schüler*Innen optimal gefördert werden.