Rezensionen

Schöne Ideen und viele nette Ansätze, was man alles mit Apps im Unterricht machen kann. Die Katzen-App miaut hervorragend.
— 09/13/2021, Frank Röhr, Gesamtschullehrer aus Bochum

Ein guter Einstieg in die App-Programmierung und ist grundsätzlich geeignet, Schüler für die Programmierung zu begeistern und als Einstieg für den Programmierunterricht zu verwenden.
— 08/12/2021, Mike Wißen

Die Fortbildung zur App-Entwicklung mit dem MIT App-Inventor hat mir recht gut gefallen, da an nachvollziehbaren Beispielen einige grundlegende Handlungen zur Entwicklung einer App dargelegt wurden. So wurde in erstaunlich kurzer Zeit ein Einstieg in den komplexen Ablauf eienr App-Entwicklung grundlegend eingeführt. Sicherlich ist es von Vorteil, schon erste Erfahrungen mit vorzugsweise objektorientierter Programmierung gesammelt zu haben.
— 07/01/2021, P. Bigdon, Lehrer an einem Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung in NRW

Sehr gute Fortbildung, hat Spaß gemacht ...
— 06/30/2021, UM, Tsst.

Gut zu verstehen und leicht nachzuarbeiten. Super Fortbildung!
— 06/22/2021, Karin.F

Tolle Hintergrundinformationen und Anleitung zur Entwicklung eigener kleiner Apps im Unterricht.
— 06/18/2021, Lebzien, Berufsschullehrer NRW

Sehr gut strukturierte Fortbildung, die einen grundlegenden Einblick in den Umgang mit dem App-Inventor gibt.
— 06/14/2021, Frau Plantener

Ich habe viel gelernt und konnte mich Schritt für Schritt in das Programm einarbeiten. Die Filme sind sehr gut erklärt. Vielleicht ist die Oberfläche von App Inventor ein wenig gewöhnungsbedürftig für die Schüler*innen, um sich in den Programmierblöcken zurecht zu finden. Aber mit der Zeit geht's. Ich bin gespannt, ob Schüler*innen in der 7.Klasse damit zurecht kommen - in der 8.Klasse auf jeden Fall. Es ist halt aufwändiger als Scratch. Aber vielfältig!
— 06/06/2021, Esther W

"Toll! Eine Fortbildung, die ich mir anschaue und sofort 1:1 für meinen Unterricht nutzen kann."
— 06/04/2021, Julia M., aus Hessen

Super Fortbildung - man ist danach richtig stolz. Allerdings sollte man diese Fortbildung in Schulzeiten legen, die weniger beanspruchend sind. Man braucht Zeit und Muße für die Übungen!
— 06/03/2021, Nicole Kaufmann