Soziales: Erfahrungen und Tipps für die Ankunft neuer Schüler*innen

Aktuelles Vernetzung Ukraine
Hallo zusammen, 
nachdem ich meine Erfahrungen in der FoBi geteilt habe, freue ich mich sehr auf eure Erfahrungen, Ideen und Impulse im sozialen Bereich bei der Ankunft von Flüchtlingen. 
Beste Grüße und schon jetzt vielen Dank!
Stefan 

8 Kommentare

Loading...
EM
Danke, dass du deine Erfahrungen geteilt hast. Jetzt weiß ich zumindest, dass wir an unserer Schule alles richtig gemacht haben bisher :) Hier findet man sehr praktische Aufgaben zu allen Themen:
https://de.padlet.com/rsben/dukr
https://www.uebungskoenig.de/daf-daz/grammatik/
Viel Erfolg weiterhin!
VG
E. Martin

CR
Hallo Stefan,
 vielen Dank für deine inspirierende Mikrofobi. Die Sprachbildungszentren in Niedersachsen haben eine Linkliste für die Beschulung von SuS aus der Ukraine zusammengestellt, evtl. sind da auch noch interessante Materialien und Tools zu entdecken.
Vielen Dank für den Hinweis. Ich arbeite ihn gerne in die Pinnwand ein. 
DG
Hallo Stefan,
das ist die bei Weitem beste online-Fortbildung, die ich je besucht habe! Ich arbeite schon seit 6 Jahren mit zugewanderten Schülern, konnte aber noch viel Neues lernen, vielen Dank! Ein guter Hinweis sind die meist kostenlosen Materialien des Klett-Verlages, dies auch gutes Unterrichtsmaterial für den DaZ-Bereich ingesamt anbieten: 
https://www.klett-sprachen.de/ukraine-hilfe/n-1/1009
Viele Grüße
Daniela
GB
Hallo zusammen,
ein sehr gutes Willkommensritual ist z.B. das gemeinsame Kochen verschiedener Speisen aus den unterschiedlichen Ländern, die in der jeweiligen Schule zusammenkommen. Das gemeinsame Essen bietet dann eine Menge Anknüpfungspunkte und die Neuankömmlinge fühlen sich schon ein wenig wohler.
Viele Grüße
Gabriele
MZ
Vielen Dank für diese Fortbildung. Ich halte es für sinnvoll mit den Kindern die wichtigsten Orte wie z. B. den Spielplatz, den Sportplatz usw. zu besuchen. Ein gemeinsamer Ausflug bringt spannende Sprachanlässe. 
Viele Grüße
Mirjam
Liebe Mirjam, danke für den Hinweis. Häufig haben Patenkinder innerhalb der Klasse da Lust zu und das bietet dann auch immer einen Gesprächsanlass. Beste Grüße Stefan
TG
Vielen Dank für die sehr gute Fortbildung und die Vorstellung der kostenlosen Materialien. Jetzt habe ich zudem auch einen besseren Überblick über die Schulbildung in der Ukraine und kann dahingehend gezielter mit den Eltern kommunizieren.

LG
Tim